Moin

herzlich willkommen in Altharlingersiel

Ausgelassenes Strandleben ist die eine Seite, die ruhige Weite der ostfriesischen Marsch zu erleben, die andere Seite eines harmonischen Nordseeurlaubs. Das kleine Marschendorf Altharlingersiel gilt als „idyllisches Kleinod“ in zweiter Linie hinter dem Deich. Das war nicht immer so: Bis 1693 hatte der Ort einen Hafen, also die direkte Anbindung an die Nordsee. Heute liegt der Ort im unmittelbaren „Hinterland“ am Natur belassenen Gewässer Altharlinger Sieltief und bietet einen weiten Blick über die dem Meer abgerungenen Flächen, die   „Groden“,  Wiesen und Felder.

Der Sieltiefpark im Herzen des Dorfes hat sich zu einer beliebten Freizeitanlage entwickelt. Die kleine Hafenanlage im Park verbindet Alt- und Neuharlingersiel auf dem Wasserweg. Ein Bouleplatz mit 3 Spielbahnen steht interessierten und passionierten Boulespielern zur Verfügung. Ein imposanter Weidenpavillon und  Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen mit und ohne Lektüre ein. Schautafeln im Park erklären landschaftstypische Merkmale der Marsch und informieren über Flora und Fauna. Ein attraktiver Kinderspielplatz im Ortskern und der Bolzplatz am Kolk  runden ein Spielangebot für Kinder ab.

Gastronomisch hat Altharlingersiel einiges zu bieten: eine Ostfriesische Teestube mit zauberhaften Leuchtobjekten, originalem Ostfriesentee,  Kaffee- und Kakaospezialitäten und selbst gebackenen Kuchen und Torten. Gegenüberliegend ein im historischen Stil renovierter imposanter Gulfhof, ein familien- und gruppenfreundliches Scheunenrestaurant namens „Butendiek“ mit à la carte und Büffetangeboten. Hofläden mit Direktvermarktung und ein Verkaufsstand an der Straße bieten Orts typische Klei -Kartoffeln, Eier und erntefrisches Gemüse an. Hotels mit Frühstück, Privatpensionen, Ferienwohnungen und einige Ferienhäuser stehen unseren Gästen als beliebte Urlaubsquartiere zur Verfügung.  

Neues

aus dem Dorf

Unser Bootshaus wird energetisch aufbereitet!

Das alte Bootshaus wird durch isolierende und Wärme dämmende Maßnahmen dem geplanten Anbau energetisch angepasst. Beide Räume lassen sich nach Fertigstellung zu einem großen Raum verbinden!

Bushaltestelle Altharlingersiel Ort:

Abfahrt nach Neuh’siel:
Mo – Fr:
Sa und So:

Rückfahrt ab Neuh’siel:
Mo – Fr:
Sa und So:

Anschluss nach Carolinensiel:

Anbau Bootshaus!

Im Rahmen der Dorfentwicklung wurde „Uns Dörp“ der Förderantrag für einen Anbau an das bestehende Bootshaus im Sieltiefpark genehmigt. Der Anbau wird Toiletten, eine öffentliche und behindertengerechte und einen Tagungsraum mit Teeküche beinhalten.

Rosenmontag

» mehr erfahren

Unterkünfte